Weihnachtsbäckerei

Home | Rezepte | Tipps | Geschichten | Links | Kontakt | Inhalt

Tipps

+Aufbewahrung
+Praktische Backgeräte
+Teig für Teig
+Zubereitung
-Zutaten
    Butter & Co.
    Die Zutaten
    Eier
    Früchte
    Gewürze
    Marzipan
    Mehl
    Nüsse, Kerne und Co.
    Schokolade und Marzipan
    Süße
    Triebmittel

Gewürze

Erst die richtigen Weihnachtsgewürze macht aus einem guten, aber gewöhnlichen Plätzchen etwas ganz Besonderes. Typische Weihnachtsgewürze sind Anis, Ingwer, Kardamom, Koriander, Nelken und Zimt, auch Muskat, Piment und Pfeffer stehen auf der Zutatenliste von traditionellen Plätzchenrezepten. Eine ausgewogene Mischung aus allem bietet das Lebkuchengewürz - eine gute Alternative, wenn man nur wenige Plätzchen backt und so keinen großen Gewürzvorrat anlegen will. Ganz wichtig ist natürlich die Vanille. Ihr Aroma gibt es frisch aus der Schote, konserviert als Pulver oder im echten Vanillezucker. Dieser ist teurer, aber auch prägnanter als der übliche Vanillinzucker mit künstlichem Aroma. Letzteres steckt auch in den Ölen, die tröpfchenweise Gebäck ihren sehr intensiven Geschmack nach Vanille, Rum, Bittermandel oder Zitrone geben.
Für abgeriebene Orangen- oder Zitronenschale grundsätzlich nur ungespritzte Früchte verwenden. Diese erhalten Sie im Reformhaus. Auch bei Rosinen nur ungeschwefelte Sorten verlangen.

09.09.2000 Weihnachtsbäckerei (edeltraud@weihnachtsbaeckerei.com)

Bücher


Die Autoren haben die beliebtesten und berühmtesten Leckereien zusammengestellt und zum Nachbacken beschrieben.
Preis: EUR 9,90

amazon.de ist Deutschlands führender Online-Händler für Bücher, CDs, DVDs und Videos. Darüber hinaus bietet amazon.de auch hübsche Geschenkartikel an.

In "FINANZtest" 5/00 bescheinigte die Stiftung Warentest höchste Einkaufssicherheit bei amazon.de.