Weihnachtsbäckerei

Home | Rezepte | Tipps | Geschichten | Links | Kontakt | Inhalt

Rezepte

neues Rezept hinzufügen neues Rezept hinzufügen
Rezept suchen Rezept suchen
  


+Butterplätzchen und Mürbteig
+Eigebäck
-Für Diabetiker
    Anisplätzchen
    Betrunkene Quitten-Schnitte
    Haferflockenplätzchen
    Haselnusstaler Foto vorhanden
    Kokosmakronen Foto vorhanden
    Linzer Gebäck
    Mailänder Teegebäck
    Mandelplätzchen Foto vorhanden
    Nussmakronen Foto vorhanden
    Rosenkuchen
    Schokoladenkekse Foto vorhanden
    Schwarz-Weiß-Spritzgebäck Foto vorhanden
    Vanillebeugerl
    Vollwertkugeln Foto vorhanden
+Getränke
+Gewürzgebäck
+Hefegebäck
+Honigkuchen und Lebkuchen
+Makronen und Marzipangebäck
+Spezialitäten

Anzeige

Vollwertkugeln


Zutaten für etwa 90 Stück:

150 g Roggenmehl
150 g Vollkornmehl
200 g Butter oder Margarine
100 g Farinzucker
1 Ei
1 Pr. Salz
Mehl zum Ausformen
Zum Füllen:
125 g Zucker
25 g Butter
75 g Sesam oder grobgehackte Haselnüsse
2 EL Sahne
50 g Haselnüsse zum Garnieren


Zubereitungszeit: 60 Minuten
Kühlzeit: 30 Minuten
Backzeit: 20 Minuten



Vollwertkugeln
Vollwertkugeln


Für dieses Rezept können Sie statt der angegebenen Mehlsorten auch Hafermehl, Buchweizenmehl oder Weizenmehl Type 1050 verwenden. Wenn der Farinzucker durch 150 g Fruchtzucker ausgetauscht wird, eignen sie sich auch für Diabetiker.

Die beiden Mehlsorten auf die Arbeitsfläche häufen. Kaltes, in Flöckchen zerteiltes Fett daraufgeben. Den Zucker, das Ei und Salz zugeben. Alle Zutaten zunächst mit dem Messer klein hacken, dann mit kühlen Händen rasch zu einem glatten Teig verkneten. Zum knapp 2,5 cm dicken Block formen und mindestens 30 Minuten kühlen.

In 2,5 cm große Würfel schneiden. Diese mit bemehlten Händen zu Kugeln formen. Mit einem Löffelstiel eine Vertiefung eindrücken.

Auf Backpapier ca. 20 Minuten bei 200 °C backen.

Inzwischen den Zucker für die Füllung im Topf hell karamelisieren lassen. Butter, Sesam oder geröstete Haselnüsse und Sahne zugeben. Die gebackenen Kugeln damit füllen. - Jeweils eine geröstete Haselnuss daraufdrücken. Vor dem Verpacken gut trocknen lassen.

12.11.2000 Weihnachtsbäckerei (edeltraud@weihnachtsbaeckerei.com)